Buick Roadmaster 1955
press to zoom
Buick Roadmaster 1955
press to zoom
Buick Roadmaster 1955
press to zoom
1/5

Howard - Hochzeit mit Heckflossen und Haifischmaul

Ihr wollt stilvoll zur Hochzeit? Mit Howard - unserem Buick Roadmaster von 1955 - wird euch niemand übersehen oder gar überhören. Der Klassiker mit Haifischmaul und Heckflossen stammt aus den Zeiten, als Elvis schlank, Petticoat Basisgarderobe und Rock'n'Roll anrüchig waren. Die satten V8-Klänge des imposanten Amischlittens sorgen dafür, dass die Hochzeitsgesellschaft eure Ankunft schon lange vor eurem Einzug in Kirche, Moschee, Synagoge, Tempel oder Standesamt vorhersagen kann.

 

Wir haben das gute Stück vor einigen Jahren aus den USA importiert, wo es das ein oder andere Jahrzehnt vergessen unter ein bis zwei Zentnern Staub, Stroh und Hühnerdreck in einer alten Halle stand. Seitdem Howard bei uns ist, wurde er zwar gründlichst gewaschen und hingebungsvoll poliert, aber die Grund-Patina des guten Stücks haben wir ganz bewusst gelassen. Wer einen frisch lackierten Hochglanz-Oldtimer wünscht, muss also weitersuchen. Mit Howard bekommt ihr einen wunderschönen Klassiker im hervorragend erhaltenen Originalzustand - innen wie außen. So wird eure Hochzeitsfahrt gleichzeitig zur Zeitreise in die goldenen 50er.

Die Daten

Der 1955er Buick Roadmaster ist mit 28.000 originalen Meilen auf dem Tacho zu uns gekommen. Seine Motordaten sind wie folgt: 322 cubic inch / 5,3 l V8 Nailhead, 174 kW / 237 PS. Er bietet 2 durchgehende Sitzbänke und damit Platz für bis zu 5 Personen plus Fahrer. Auch große Reifröcke, viele Bahnen Tüll und Bräutigam samt Zylinder passen bequem durch die großen Türen.

 

Ihr könnt Howard selbst schmücken (nicht so schwierig) oder auch gerne von eurem oder auch unserem Lieblingsblumenladen ausstatten lassen.

Kosten

Howard mit Fahrer bekommt ihr für bis zu 2 Stunden und 100 km Gesamtfahrtstrecke für 250 Euro.

Jede weitere Stunde schlägt mit 75 Euro, jeder weitere Kilometer mit 60 Cent zu Buche.

Natürlich bringt euch Howard nicht nur zur Hochzeit, sondern auch zu Abiparty, Firmenfeier, Geburtstagsfest oder Junggesell*innenabschied...